Navigation Kopfzeile

Schaffer und Rosenkranz wechseln ins Waldstadion!

Der ASC 09 Dortmund setzt ein Zeichen für die kommende Spielzeit:

Nach dem Klassenerhalt ging alles ganz schnell:
Daniel Schaffer wechselt zur neuen Saison von RW Ahlen aus der Regionalliga zum ASC 09. Ihm folgt Philipp Rosenkranz von der SpVg Erkenschwick. Beide verstärken das ASC 09 Mittelfeld zur kommenden Oberliga Saison und bringen die nötige Erfahrung und Routine mit ins Waldstadion, um die Aplerbecker Mannschaft mit zu führen und ihr mehr Stabilität zu verleihen.

Beide Akteure sind seit Jahren echte Persönlichkeiten und Leistungsträger ihrer Teams.

Natürllich wird der ASC 09 auch weiterhin auf junge Talente aus Dortmund und Umgebung setzen, doch nach den Erfahrungen aus diesem schweren zweiten Jahr in der Oberliga Westfalen geht es auch darum an Routine zu gewinnen.

Knappe Niederlage aber dennoch der Klassenerhalt!

Knappe Niederlage aber dennoch der Klassenerhalt!
Lupe
Der ASC 09 kämpfte in Hamm bei der Spielvereinigung in der Evora Arena ums Überleben in der Oberliga. Am Ende wurde man mit dem Ergebnis von 3:4 zwar nicht belohnt, aber den Klassenerhalt nahm man dann doch dankend mit.
Schermbeck hat in Marl Hüls verloren und kann nun am letzten Spieltag kommenden Sonntag nicht mehr am ASC 09 vorbei. Auch Paderborn verlor und rangiert noch hinter dem ASC 09 in der Tabelle.

Wie in einem Spiegelbild der Saison reichten in Hamm einmal mehr sogar drei eigene Tore nicht zu einem Punkt, da man defensiv erneut viele Fehler machte und gandenlos bestraft wurde.

Egal - Schwamm über eine ganz schwere und miserable zweite Saison in der Oberliga Westfalen. Vorstand und Sporliche Leitung werden mit dem neuen Trainerteam Rios/Pinske die richtigen Lehren und Konsequenzen für die kommende Spielzeit ziehen!


Knappe 3:4 Niederlage in Marl-Hüls!

Trotz zwischenzeitlicher 2:1 Führung reichte es in Marl-Hüls leider nicht zu einem Punktgewinn. Am Ende setzte sich die Heimelf mit 4:3 durch. Auch eine kämpferische Leistung und eine starke Schlussoffensive des ASC 09 nutzte nichts mehr.

Der Abstand zu den direkten Abstiegsplätzen bleibt bestehen. Es heißt einfach weiter kämpfen und daheim gegen Ennepetal am Pfingstmonatg zu punkten.
Bei noch drei Spielen beträgt der Vorsprung auf Schermbeck immer noch 8 Punkte. Das der ASC 09 noch zwei Heimspiele gegen Ennepetal und Rheine hat stimmt da zuversichtlich. Auswärts tritt der ASC 09 noch in Hamm an. Hamm liegt punktleich mit dem ASC 09 vor den Abstiegsrängen.

BIG POINT DAHEIM! 1:1 gegen Siegen!

Der ASC 09 setzt beim 1:1 gegen Siegen ein Zeichen.
Immer dann wenn die Vorzeichen eigentlich nicht gut ausschauten hat unsere Mannschaft sich zusammengerauft und für Überraschungen gesorgt. So nun auch im Heimspiel gegen den Aufstiegskandidaten aus Siegen. Simon Rudnik hatte mit einem verwandelten Foul-Elfmeter die Führung erzielt. Siegen kam nach einer Standard per Kopf zum Ausgleich. Aplerbeck hatte dann im Spielverlauf die Chance zur Führung. Siegen hätte dann aber in der Schlussphase das Spiel auch noch zu seinen Gunsten entscheiden können. Beide Teams vergaben diese Chancen, und so stand am Ende ein gerechtes Unentschieden.
Der ASC 09 setzt ein deutliches Lebenszeichen im Abstiegskampf. Nun sind es 8 Punkte Distanz zu Schermbeck, bei noch 4 zu absolvierenden Spielen. Weiter so!

Sonntag beim TSV Marl-Hüls

Der ASC 09 sollte sich an sein letzten Spiel beim TSV Marl-Hüls erinnern! Bei gleicheren Wetterbedingungen setzte man beim Spiel um den Oberligaaufstieg das Konterspiel brilliant ein und gewann am Ende deutlich.

Favorit ist der ASC 09 als Gast dieses Mal jedoch nicht. Dennoch geht das Aplerbecker Team mit Zuversicht und den festen Willen ins Spiel dort zu punkten.

0:1 gegen Erkenschwick:

0:1 gegen Erkenschwick:
Lupe
Der ASC 09 muss den Blick leider realistisch gesehen Richtung Abstiegszone richten und realisieren, dass es mit den Leistungen aus den letzten beiden Spielen eng wird.
Noch hat die Rios Elf zwar ein wenig Abstand zu den Abstiegsplätzen, doch die Leistungen der letzten beiden Heimspiele lassen die Sorgen größer werden.
Hat bereits jeder Spieler verstanden worum es geht? Vor allem in Halbzeit eins des Nachholspiels vom 24. Spieltag ließ die Aplerbecker Mannschaft ganz vieles vermissen. Kein Mut, kaum Aggressivität in den Zweikämpfen und eine Körpersprache, die Zweifel offenbart.
So fiel dann auch der alles entscheidende Treffer in der 30. Minute, als sowohl das ASC 09 Mittelfeld, als auch de gesamte Aplerbecker Defensive Erkenschwicks Rosenkranz spazieren gehen ließ. Der nahm sich dann locker aus 20 Metern in zentraler Position ein Herz, und traf per "Hammer" mitten ins Tor. Domme Altfeld bekam die Arme gar nicht mehr rechtzeitig hoch. So frei durfte man den schussgewaltigen Gästeakteur nicht schiessen lassen.
Erst in Halbzeit zwei zeigte Aplerbecks Team eine Reaktion. Wie schon gegen Bielefeld, leider erst als man zurück lag. Erkenschwick stand gut und die Heimelf fand vor mehr als 400 Zuschauern im gut besuchten Waldstadion kaum Mittel. In der Schulussphase fehlte dann die Frische, vielleicht auch ein groß gewachsener Stürmer, der bei der so genannten  "Brechstange" hätte vorne für zweite Bälle sorgen können. Schade!
So geht es bereits am Sonntag in Gütersloh in eines der wichtigsten Spiele der Saison!
Auf geht´s ASC 09 Dortmund! Das Team muss sich einschwören und alles raus hauen! 

Einladung zur Mitgliederversammlung Fußball 2016

Am Donnerstag, 12. Mai 2016 um 19:30 Uhr

Ort: ASC 09 - Clubhaus, Schwerter Str. 238, 44287 Dortmund

Auslosung zum Hecker Cup 2016 - Gruppenkonstellation

Gruppe A:                         Gruppe B:
ASC 09 Dortmund           Mengede 08/20
Holzwickeder SC            VFL Kemminghausen
TuS Eichlinghofen         Arminia Marten


Gruppe C:                        Gruppe D
Kirchhoder SC                FC Brünninghausen
Hombrucher SV             BSV Schüren
SV Brackel 06                 Westfalia Wickede

Losfee Justin aus der ASC 09 Jugend hat für spannende und sehr interessante Gruppen gesorgt.
Kemminghausen und Marten treffen mit Ex- und Neu-Trainer Giovanni Schiattarella aufeinander. Was will man mehr? Für die neue Mengeder Mannschaft als Favorit in der Gruppe alles andere als ein Selbstläufer.
Auch in den anderen Gruppen wird es sehr spannend zugehen.

Der ASC 09 eröffnet das Spiel in einem kleinen Derby gegen Holzwickede.



Termine:

Abstand
30.05.2016 /Sonntag
15 Uhr iWaldstadion
ASC 09 - E. Rheine

Abstand
pic

Partner Fußball

pic
Abstand
Partner Fußball:
Abstand

Unterstützt von ihrem Dachspezialisten:

Abstand

Trainingspläne

pic
Abstand

Trainingszeiten für Wald- und Emscherstadion

Abstand

Anstoßzeiten

pic
Abstand

Die Anstoßzeiten vom Wochenende

Abstand