Navigation Kopfzeile

6:5 Heimsieg gegen Bottrop!

Die SG konnte aus dem vollen Schöpfen. 17 Akteure machten es den Betreuern nicht leicht eine ausgewogene Aufstellung zu finden.
In Halbzeit eins spielte die SG den gegner an die Wand. Getschmann traf doppelt. Ewert, Bonev und Hammer steuerten auch Treffer bei.
In Halbzeit zwei agierte man nach vielen Wechseln zerfahren und baute den Gegner auf, der bis auf 5:4 heran kam. Zwei Strafstöße waren auch dabei. Im Gefühl des sicheren Sieges legte man nicht die nötige Disziplin an den Tag. Erst Chris Hammers zweiter Treffer entchied die Begegnung. Gut für den anschließenden Mannschaftsabend in Sölderholz. Es wurde gefeiert.

Hier die Möglichkeit sich für das kommende Spiel einzutragen:



Nach 3:1 Sieg in Huckarde beginnen reguläre Spielwochen!

Nach 3:1 Sieg in Huckarde beginnen reguläre Spielwochen!
Lupe
Das "Falls", oder "wenn denn" ist Geschichte. Mit dem Ende der Sommerferien ist der Spielalltag wieder gestartet.
Mit 3:1 gewnn die SG bei BW Huckarde und beendete die Sommerpause.
Bernhard Fenner traf per Volley-Traumtor auf Hammer Flanke zum 1:0. Jan Möllmann zwang mit einer Traumflanke den Gegner zum Eigentor, denn sonst hätte Sascha Grundwald eingeköpft. 2:0 zur Pause. ToC warnte das Team vor einem drohenden Schlendrian. Ohne Erfolg. Die Spielgemeinschaft baute die Heimelf auf Naturrasen auf und bettelte um den Anschlusstreffer der dann auch folget. 1:2! In vielen guten Kontern vergab unsere Mannschaft den Sack zuzumachen. Auch ein Unentschieden war möglich. Am Ende entschied Christian Hammer dann gekonnt das Spiel. Er schloss endlich einen der zahlreichen guten Konter zum 3:1 Endstand ab. Glückwunsch Männer!


Hier die Doodle Liste für das kommende Spiel:

http://doodle.com/poll/x3gxn64fesr9ewce



4:1 Heimsieg gegen VFR Sölde

Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht wieder. Sölde war stets gefährlich und ließ Chancen liegen. Spielerisch war die heimische SG überlegen.
Dem Spielverlauf kam sicherlich entgegen, dass unter Mithilfe des Sölder Keepers die SG in Führung gehen konnte. Mit dem zweiten guten Angriff war das 2:0 durch einen Hammer-Hammer dann die kleine Vorentscheidung. Chris Zurborg bereitete dann gefühlvoll den Bernhard Fenner Treffer zum 3:0 vor. Als Aplerbecks Offensivkraft, der vor 2 Jahren aus dem hohen Norden zum Team stoß, dann im Strafraum gefoult wurde, traf Günna Jozwiak sicher vom Punkt für die Spielgemeinschaft der Sportfreunde Sölderholz und des ASC 09 Dortmund zum 4:0. In der Schlusssekunde dann der längst überfällige Treffer für den VFR durch den nur schwer zu stoppenden Marcel Kuntze.


3:2 Heimsieg gegen Brünninghausen bei Emscherstadioneröffnung:

Im Eröffnungsspiel des neuen Emscherstadions gab es einen verdienten 3:2 Sieg gegen den FC Brünninghausen.
Wie schon in Rünthe war die SG sehr dominant im Spiel, vergab jedoch erneut zahlreiche gute Chancen. Der Siegtreffer gelang Christian Hammer 8 Minuten vor dem Ende. 17 Akteure waren an diesem besonderen Tag für die SG im Einsatz. Das neue Geläuf ist der Hammer. Es bedarf jedoch noch einer gewissen Eingewöhnungszeit.

Kein Spiel wie jedes andere!

Beim3:2 Sieg in Rünthe geht die Oldie SG durch ein Wechselbad derGefühle!


Dasist sogar noch untertrieben! Nie lagen in 82 Minuten Spielzeit Leid,Wendepunkte, Glück, Schock, Teamgeist und das Happy End so nahbeieinander.


mehr zum Spiel mit einem Klick auf mehr Info:
Pfeil mehr Info

7:1 Sieg daheim auf Rasen gegen Hennen

Was für Bedingungen! Was für ein Spiel! Was für eine Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Sölderholz und Aplerbeck!

Auf einem Traum von Rasen nahm die Heimelf das Spiel von Beginn an in die Hand. Hennen hielt jedoch voll dagegen. Die ersten 20 Minuten waren umkämpft. Hennen hätte durch zwei Kopfbälle aus Nahdistanz durchaus in Führung gehen können. Ein Tor durch "ASC 09 Janni" aus 18 Metern in den linken oberen Torwinkel war dann der Dosenöffner für eine grandiose Begegnung. Chance um Chance wurde herausgespielt. Hennen kämpfte dagegen an und wollte sich nicht geschlagen geben. Es war ein spielerisches und konzentriertes Feuerwerk! Günna traf zum 2:0 und stellt nach Janni Vorarbeit die Weichen zum Sieg. Jenne Machholz hämmerte den Ball aus 25 Metern mit gefühlten 100 kmh in den Winkel des Hennener Tores. Bonev wirbelte, Tripp führte Regie und Martin Hagemann oder der ToC sicherten ab. Alfons Jaruschefski traf am Ende seines Abschiedsspiels dann auch noch. Wahnsinn!

Auf ein Wort zur Defensive: alle waren hellwach und in der Rückwärtsbewegung stark. Ein Damian Moron überzeugte wie immer. An seiner Seite Bob Grunwald gewohnt Zweikampfstark.  Schlotti hielt seine Mannen zusammen. Auch hinten ließ man Ball und Gegner laufen. Einfach ein grandioser Kick der SG !!!

SG: Scherff, Moron (40. Schulte), Grunwald, Hagemann (40. Casper), Schlott, Tripp, Eiffert, Machholz (40. Bonev), Jozwiak (55. Jaruschefski), Kossmas, Leidag. 


Spielplan 2017

pic
Abstand
Spielplan SG AH
2017 / NEU

Abstand

Termine aktuell:

Abstand
07.10. um 15:30 Uhr Heimspiel
SG SFS/ASC 09 - TuS Vosswinkel
http://doodle.com/poll/x3gxn64fesr9ewce

25.11. 11 Uhr Ratskeller
SG AH WANDERUNG 2017
Jahresabschluss des Teams
natürlich mit dem Spiel
BvB 09 - Schalke 04




Abstand

Sponsor der AH:

pic
Abstand

Abstand